Menü

Ehepaar Wurps nimmt in 7 Monaten 85 kg ab – das Vita Gesundheitstraining und Wellness am Klinikum Leer ein ständiger Begleiter

Anja und Antonio Wurps haben geschafft, wovon viele träumen: Sie haben 85 Kilo abgenommen. Wie sie dies in nur sieben Monaten geschafft haben und wie sie jetzt ihr Gewicht halten, erzählen sie im Interview.

Ehepaar Wurps mit Vita-Trainerin Herma Thiele

Der Vorher-Nachher-Vergleich zeigt es deutlich: Ehepaar Wurps nimmt in 7 Monaten 85 kg ab.

Herr Wurps, Sie haben in wenigen Monaten 62 kg und Ihre Frau 25 kg abgenommen. Was war der ausschlaggebende Grund dafür zu sagen: „Ich nehme jetzt ab!“?

Ganz klar die Gesundheit! Wenn man 140 kg wiegt, schickt einem der Körper Warnsignale. Ich hatte permanent Kopfschmerzen und zu hohen Blutdruck, auch die Atmung fiel mir schwer und bei jeder kleinsten Anstrengung kam man ins Schwitzen.

Meine Frau und ich haben eigentlich alles falsch gemacht, was man falsch machen kann: Zu viel Fastfood, zu falschen Zeiten gegessen, viel genascht und zu wenig Bewegung. Irgendwann sagte mir meine Mutter dann: „Du brauchst Hilfe!“ und die brauchte ich auch.

 Sie haben sich entschieden im Vita zu trainieren, um Ihren „Pfunden den Kampf anzusagen“. Wieso gerade im Vita?

Es war wohl Schicksal. Genau zu dieser Zeit gab es im Vita einen Tag der offenen Tür, den wir besuchten. Letztendlich passte einfach alles: Das umfangreiche Angebot, die Mitarbeiter und das Ambiente im Vita. Für jeden Geschmack und jedes Bedürfnis ist hier etwas dabei. Neben dem Gesundheitstraining bietet das Vita zum Beispiel auch ein vielseitiges Kursprogramm sowie Wellnessangebote an. Wir haben auch schon alle Kurse und Angebote ausprobiert – von Pilates bis Wassergymnastik. Das Training ist anstrengend, aber man verliert nie die Lust.

Was das Vita aber vor allem ausmacht und was uns so gut gefällt, ist die individuelle Betreuung und Unterstützung. Jedes neue Mitglied erhält einen persönlichen Trainingsplan, der auf dem individuellen Fitnessstand basiert (der bei uns damals leider nicht so gut aussah).

Letztlich war das Gesamtpaket ausschlaggebend für die Entscheidung im Vita zu trainieren, welches mittlerweile wie eine Familie für uns ist.

 Allgemein sagt man ja, dass man nur erfolgreich abnehmen kann, wenn man neben dem Sport auch seine Ernährung umstellt. Wie war das bei Ihnen?

Wenn man nur Sport treibt, sich aber schlecht ernährt, dann ist das nichts Halbes und nichts Ganzes. Die Ernährung gehört definitiv dazu. Für uns hieß das, dass wir zwingend an unseren Essgewohnheiten arbeiten und unsere Ernährung umstellen mussten. Also haben wir an einem Ernährungs- und Abnehmkurs im Vita teilgenommen, der von einer Diätassistentin und Ernährungsberaterin turnusmäßig gehalten und für Vita-Mitglieder kostenlos angeboten wird. In diesem Kurs lernten wir viel über eine ausgewogene Ernährung und erhielten wertvolle Tipps. Durch das Zusammenspiel von gesunder Ernährung und täglichen Sportaktivitäten bemerkten wir schon nach einer Woche Veränderungen des Körpers. Wir waren nicht mehr so müde und die Körperleistung stieg von Tag zu Tag an. Natürlich gönnen wir uns ab und zu mal auch ein Stück Kuchen oder ein Bier zum Grillen, aber ich muss sagen, dass wir begeistert sind, wie gut gesundes Essen doch schmeckt.

 Haben Sie zwischendurch auch Rückschritte erleben müssen? Wie haben Sie sich dann weiter motiviert?

Wir haben uns bewusst nicht gewogen, um unser Gewicht zu kontrollieren. Es wäre frustrierend gewesen, wenn die Waage nicht das widerspiegelt, was man gerade fühlt. Manchmal war es schwer vom Sofa aufzustehen und zum Training zu gehen, aber in solchen Momenten haben wir uns gegenseitig motiviert. Ich wollte nicht sitzen bleiben, wenn meine Frau in Sportsachen vor mir steht und zum Training geht.

 Was ist das Allerschönste an Ihrem neuen schlankeren Leben?

Man fühlt sich einfach fitter und leichter und ist leistungsfähiger. Toll ist auch, dass man jetzt Kleidung tragen kann, die man auch schön findet. Das ist ein echtes Erfolgserlebnis! Ich muss seit Beginn des Trainings im Oktober keine Tabletten mehr nehmen, habe keine körperlichen Beschwerden mehr und bin auch seither nicht mehr erkältet, was ich früher ständig war. Man fühlt sich einfach wohler in seiner Haut.

 Was würden Sie jemanden empfehlen, der abnehmen möchte, es aber immer wieder auf morgen verschiebt?

Wichtig ist, dass man es selbst wollen muss. Man darf keine Ausreden mehr suchen und man muss sich Prioritäten setzen. Am einfachsten ist es, wenn man sich einen Partner oder eine Gruppe zum gemeinsamen Trainieren sucht. So kann man sich gegenseitig unterstützen und anspornen.

 Letzte Frage: Würden Sie das Vita weiterempfehlen?

Unbedingt! Es macht einfach so viel Spaß im Vita zu trainieren. Es ist sehr familiär und die Trainer sind absolute „Profis“. Wir möchten diesen Augenblick nutzen und uns herzlich bei dem Vita-Team bedanken.  Wir freuen uns auf eine tolle Zukunft mit vielen weiteren schönen Trainingsstunden.