Menü

Schonende Operationen mit modernster Technik

Weniger Schmerzen und damit letztlich eine raschere Erholung für den Patienten – diese Vorteile bietet die moderne Operationstechnologie unserer Klinik für Allgemein- und Visceralchirurgie/Proktologie in Leer. Ob beispielsweise eine chronische Darmentzündungen, Leisten- oder Narbenbrüchen oder die Entfernung von Gallensteinen – diese können mit der  „Schlüssellochchirurgie“ operiert werden. Unter Sicht einer Kamera wird dabei minimal-invasive Technik genutzt, d. h. es wird für den Patienten schonend mit den kleinstmöglichen Verletzungen von Haut und Weichteilen operiert.

Ein Schwerpunkt dieses Fachbereiches ist auch die Behandlung von Leiden im Bereich des End- und Mastdarms sowie des Analkanals. Diese Beschwerden - zum Beispiel Hämorrhoidenleiden, Analfissuren oder Stuhlinkontinenz - werden heute oft aus Scham durch Erkrankte lange Zeit ignoriert. 

 

Mit dem Team der Klinik für Proktologie warten erfahrene Ansprechpartner, die umfangreiche operative Erfahrungen haben. Ebenso wie die Fachärzte in der Allgemein- und Visceralchirugie nutzen sie dabei die Möglichkeit der interdisziplinären Zusammenarbeit  in unserem Hause, um so die bestmögliche Behandlung auf qualitativ höchstem Niveau zu ermöglichen.

 

Schlüssellochchirurgie bei der Gallenblasenentfernung